facebook
facebook

Handlung:

Schauplatz der Handlung in SAVE BOB ist ein Vorort von Auckland (Neuseeland). Bob, ein normaler, liebenswürdiger Kerl und Held des Romans, erzählt wie sich seine Vorstadtwelt verändert, als die Ölreserven schwinden, und wie diese Änderungen sein Leben beeinflussen. Der Roman begleitet Bob bei seinen teilweise skurrilen Versuchen, sein Leben an die globale Energiekrise anzupassen. Ziel ist es, dem Vorstadtpublikum eine realitätsnahe Zukunftsprognose angesichts rasant steigender Ölpreise zu liefern. Bob wacht auf in einer Blutlache auf und versucht sich an die Geschehnisse zu erinnern, die ihn in diese Notlage gebracht haben...

Pressezitate:

Gibt es wissenschaftliche Belege für dieses, in naher Zukunft, eintreffende Szenario?

Der Roman basiert auf wissenschaftlichen Zukunfts-Szenarien mit stichhaltigen Forschungen der letzten 10 Jahre. Der Roman ist eine packende, emotionale, persönliche, und letzten Endes ortsbezogene Geschichte, mit dem Ziel ein realistisches Bild der Konsequenzen des gegenwärtigen Klimawandels, der Stadtplanungen, der Ressourcenknappheit und der wirtschaftlichen Krisen zu schaffen.